Unsere Mutterkuhherde

Zurzeit besteht unsere Mutterkuhherde aus 16 Kühen und deren Kälbern. Die Mutterkühe sind zum größten Teil Kreuzungen zwischen einer Milchkuhrasse und der Rasse Limousin. Durch diese Kreuzung geben die Kühe mehr Milch und können somit eine gute Ernährung ihrer Kälber gewährleisten. Die Rasse Limousin hingegen sorgt für eine sehr feine und zarte Fleischstruktur. Nach dem Abkalben, Dezember bis Februar, bleiben die Kälber bei ihren Mutterkühen. Im Winter leben sie in kleinen Gruppen auf Stroh in unseren Stallungen. Sobald die Natur es zulässt, oft ab Mitte April, kommt die Herde auf unsere Weiden. Dort verbringen Sie den ganzen Sommer und Herbst. Die Kälber ernähren sich ausschließlich von Muttermilch, Grassilage und/ oder Weidegras.